Mitgliedschaft bei Dating Portal auf Kredit möglich?

Dating Portale boomen in Deutschland – jede zweite Liebe hat ihren Anfang im Word Wide Web. Doch wenn es um die Zahlungsmodalitäten und Finanzierungen geht, schwirren immer noch etliche Fragen in den Köpfen der künftigen User. Immer häufiger kommt auch der Wunsch auf, mit Kredit seine neue Liebe oder unvergesslichen Sex zu bezahlen. Entweder wird dafür ein Ratenkredit bei einer Bank angefragt, oder eine Kreditkarte gezückt. Da es sich dabei um Konsumschulden handelt, sollte man meinen, dass ein Ratenkredit recht teuer daher kommt da die Zinsen entsprechend hoch sein werden. Doch aufgrund der aktuell so geringen Zinsen, kommt selbst eine Kreditfinanzierung viele Dating-Willige günstiger als noch vor 10 Jahren.

Zahlungsmöglichkeiten bei Dating Anbietern

Prinzipiell stehen diese Möglichkeiten für Kunden auf Dating Plattformen  zur Verfügung:

  • Kreditkarte (Mastercard, Visa,…)
  • Paypal oder payoneer
  • Banküberweisung mit Einzugsermächtigung (SEPA)
  • Sofortüberweisung

Während über externe Zahlungsvermittler Gebühren anfallen können, so sind Kreditkarten und Banküberweisungen häufig von Zusatzkosten befreit. Interessant ist zudem, dass man bei einer Überweisung häufig solange mit der Nutzung der Dating Plattform warten muss, ehe das Geld auf dem Konto ist. Will heißen: Ist man auf sofortigen Zugriff aus, muss eine Kredit-Bezahlung oder ein Zahlung über paypal erfolgen.

Kreditkarten sind die ideale Zahlungsform

Man muss also nicht extra einen Kredit bei der Bank anfragen, Kreditkarten reichen vollkommen aus. Durch die Nutzung dieser Finanzierungsmethode erspart man sich nicht nur etliche Zusatzkosten, sondern auch wertvolle Zeit. Übrigens müssen Sie sich wegen Ihrer Anonymität keine Sorgen machen: Auf den Zahlungsbelegen und auf dem Kontoauszug sind keine Details zur Buchung einsehbar. So können Ehegatten oder der Steuerberater nicht nachvollziehen, dass es sich hier eigentlich um die Finanzierung eines Seitensprungs handelt.